Nachdem der letzte Urlaub in den Dolomiten schon wieder viel zu lange her ist, wurde es nun wieder mal Zeit. Die Dolomiten zählen mit ihren atemberaubenden Bergen zu unserer absoluten Lieblingsregion in Europa.

Urlaub in den Dolomiten

Südtirol im Allgemeinen ist ja schon wunderschön, sei es der Vinschgau oder Meran, aber die Dolomiten bleiben einfach unser absolutes Highlight. Die netten Menschen, das unglaublich gute Essen und die Natur sind einfach nur traumhaft!

Dieses Mal hatten wir zwei gute Gründe wieder mal Urlaub zu machen: Die anstrengende Bauphase ist endlich überstanden und wir wohnen in unserem eigenen Häuschen. Zum Schluss hat es uns doch ziemlich viel Kraft gekostet und wir waren ganz schön geschlaucht. Doch jetzt ist es endlich geschafft! So hatten wir ausschlafen, gut essen gehen und eine gehörige Portion Wellness mal wieder dringend nötig.

Diejenigen, die uns auf Instagram folgen, haben den zweiten Grund vielleicht schon mitbekommen: Es schlägt noch ein zweites Herz in mir. Ganz heimlich still und leise hat es sich auf den Weg gemacht. Wir freuen uns nun riesig drauf und können es kaum abwarten unser Baby in den Armen zu halten. Da wir nun bald zu Dritt sind, wollen wir die Zeit zu zweit natürlich jetzt noch mal in vollen Zügen genießen.

Glücklicherweise bin ich von jeglicher Schwangerschaftsübelkeit oder extremen Müdigkeit verschont geblieben, sodass wir den Urlaub in den Dolomiten noch aktiv gestalten konnten. Ein bisschen wandern & E-Mountainbiken standen außerdem bei uns auf dem Plan.

 

St. Ulrich im Grödner Tal

Nachdem wir das letzte Mal in Wolkenstein waren, hat es uns dieses Mal nach St. Ulrich verschlagen. Der 4.700 Einwohner Ort liegt auf 1237m im Grödner Tal, dass sich im Nordwesten der Südtiroler Dolomiten erstreckt.

Das Highlight von St. Ulrich sind definitiv seine Hausberge und Gipfelplateaus: Auf der Ostseite kann man mit einer Seilbahn auf die Seceda, die durch ein Apple Hintergrundbild auf der ganzen Welt bekannt ist. Im Norden befindet sich die Raschötz im Naturpark Puez-Geisler, auf die man mit einer modernen Standsteilbahn fahren kann. Und zu guter Letzt im Süden die größte Hochalm Europas: die Seiser Alm mit seinen beeindruckenden Bergen.

Gerne möchten wir Euch in diesem Bericht mit in in unseren Urlaub in die Dolomiten nehmen. Neben tollen Wanderungen, die auch schwangerschaftstauglich waren und einer kleinen Mountainbike Tour, hat uns auch ein wunderschönes 5 Sterne Hotel, das ADLER Dolomiti* in St. Ulrich erwartet. Neben leckerem Essen konnten wir vor allem im riesigen Spa Bereich die Zeit zu zweit so richtig genießen.

Aber dazu nun mehr:

 

Das Adler Dolomiti Spa & Sport Resort in St. Ulrich

Inmitten der St. Ulricher Fußgänger Zone, umgeben von Bergen liegt das fünf Sterne Wellnesshotel Adler Dolomiti.

Das Hotel blickt auf eine lange Geschichte zurück. Vor 218 Jahren wurde der Gasthof von Josef Anton Sanoner gekauft und entwickelte sich über 7 Generation zum heutigen Luxus- und Wellnesshotel. Die Geschichte des Hauses ist immer noch zu erkennen und wuchs im Laufe der Jahre mit der Zeit und seiner Umgebung.

Durch warme Farbtöne und Holz bekommt das Hotel ein total gemütliches Ambiente. Neben traditioneller Bauweise vereint es auch moderne Elemente. Die Größe des Hotels mit über 144 Zimmern merkt man ihm absolut nicht an, sei es im Wellness Bereich oder im Restaurant.

Mittlerweile gibt es neben dem Adler Dolomiti in St. Ulrich noch weitere Adler Hotels:

ADLER THERMAE Spa & Relax Resort in der Toskana, seit Dezember 2008 das ALDER BALANCE Spa & Health Resort in St. Ulrich, das direkt an das Adler Dolomiti angrenzt und seit Juli 2014 die ADLER Mountain Lodge auf der Seiser Alm.

Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

 

Das Adler Dolomiti hat einen 9.000qm großen und gepflegten Hotelpark Mitten in St. Ulrich und holt so die Natur noch ein Stück näher. Das Hotel bietet einen riesigen Wellness und Spa Bereich mit Innen- und Außenpools, zahlreichen schönen Liegeplätzen und gemütlichen Saunen. Dazu aber später noch mehr.

 

Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den DolomitenAdler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den DolomitenAdler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den DolomitenAdler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Unser Zimmer im Adler Dolomiti Spa & Sport Hotel

Wir hatten ein sehr schönes und geräumiges Doppelzimmer, dass mit 45qm echt riesig war. Das helle Zimmer verfügt über eine hochwertige Innenausstattung, wie einem Eichenholzboden, traditionellen Holzverkleidungen und einer Sitzecke. Das Bad ist sehr modern und ist mit einer begehbaren Regendusche ausgestattet. Zudem verfügt das Zimmer über einen Flat TV, eine Teebar und eine Minibar. Unser Zimmer hatte zudem einen privaten Balkon mit Blick auf den Hotelgarten und St. Ulrich. Aus dem Fenster konnten wir sogar die Berge der Dolomiten sehen.

Richtig toll war übrigens, dass wir mit einem riesigen frischen Obstteller empfangen wurden. Nach einer längeren Fahrt genau das Richtige.

 

Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Zimmer Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Wellness im Adler Spa

Der Spa und Wellness Bereich im Adler Dolomiti ist mit 3.500qm wirklich gigantisch und ein absoluter Traum für Wellnessfans wie uns!

Am Vormittag ein bisschen sporteln, radeln oder wandern und am Nachmittag ab in die Sauna oder in den Whirlpool zum Entspannen. Genau so sieht für uns ein perfekter Urlaubstag aus.

Neben wunderschönen gemütlichen Ruheräumen und Panorama-Relaxzonen, gibt es auch eine große Panorama Sauna und einen Whirlpool mit Blick auf die Dolomiten. Leider sieht man auf unseren Bildern die Berge nicht, da wir an einem verregneten Tag die Bilder geknipst haben.

Zusätzlich zur klassischen Finnischen Sauna mit Panorama Blick gibt es noch eine Bio-Heu-Sauna, ein Blütendampfbad, ein spezieller Ladybereich, ein Rasulbad und eine Salzgrotte (beides gegen Bezahlung).

Nachdem ich in der Schwangerschaft häufiger mit Kopfschmerzen zu kämpfen habe, haben wir es an einem Tag richtig ruhig angehen lassen und den ganzen Tag im Wellness Bereich verbracht. Passend zu den Kopfschmerzen hatte es auch noch den ganzen Tag geregnet.

Auch bei schlechtem Wetter gibt es genügend Auswahl und Platz im Wellnessbereich und man hatte nie das Gefühl, man sei in einem Freizeitbad. Das liegt vor allem auch daran, dass der riesige Wellnessbereich auf mehrere Etagen und Bereiche verteilt ist.

Zum perfekten Wellnesstag habe ich mir dann auch noch eine Massage gegönnt. Obwohl ich ziemlich kurzfristig nach einem Termin gefragt habe, war dies problemlos möglich. Auf meine Bedürfnisse abgestimmt hatte ich eine wunderschöne 50 Minuten Pre-Mama Massage. Hach war die herrlich. Dieser Moment, wenn du weißt, dass die Masseurin gleich fertig ist und du dir einfach wünschst es daure bitte noch eine Ewigkeit…

 

Spa im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Wellness im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Wellness im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Außenpool im Adler Dolomiti St. Ulrich - Wellnessurlaub in den Dolomiten

 

Auch das Badevergnügen kommt im Adler Dolomiti absolut nicht zu kurz. Im Außenbereich gibt es ein großes beheiztes Freibad mit Whirl-Attraktionen und ein Hallenbad mit Kristall Pool (beides 32°).

Zudem bietet das Hotel noch einen 35° Indoor-Solepool, 35° Sole-Freipool in der Grotte und Sole-Panorama-Pool, Bergsee mit Whirl-Effekten und ein Hot-Whirlpool mit Dolomitenblick.

Eine Saftbar mit frischem Obst befindet sich auch im Wellness Bereich, sodass man sich immer wieder ein bisschen stärken kann.

 

Außenpool im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Innenpool im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten

Sportangebote im ADLER Dolomiti Spa & Sport Hotel

Auch das Sportangebot ist im Adler Dolomiti so vielfältig wie die Wellnesslandschaft. Aber es heißt ja auch nicht ohne Grund Spa und Sport Resort.

Der Fitnessbereich ist auf insgesamt 350qm verteilt, bietet Gymnastikräume, einen Power- und Cardio-Bereich mit der Möglichkeit Einzelcoachings & Therapien wahrzunehmen.

Neben geführten Wanderungen & Mountainbike Touren, gibt es auch ein komplettes wöchentliches Fitness-, Bewegungs- und Entspannungsprogramm, an dem man so oft man möchte teilnehmen kann. Yoga, Pilates, Wassergymnastik und weitere interessante Kurse stehen auf dem Programm und bieten eine super Möglichkeit sich auch im Urlaub zu betätigen oder in bestimmte neue Sportarten einfach mal reinzuschnuppern.

Außerdem kann man auch Mountainbikes und E-Bikes auszuleihen. E-Bikes sind wirklich eine richtig tolle Sache, die wir in diesem Urlaub lieben gelernt haben. Seitdem wollen wir uns am liebsten auch welche anschaffen.

Zum Biken und Wandern haben wir weiter unten noch ein paar gemütliche Touren beschrieben, die auch schwangerschaftstauglich waren.

 

Kulinarik im ADLER Dolomiti Spa & Sport Hotel

Eines der Dinge, die wir an Südtirol sehr schätzen ist das unglaublich leckere Essen. So wurden wir auch diesmal wieder total verwöhnt.

Frühstück

An manchen Tagen wünsche ich mir, so eine extra Magenklappe zu haben, um wirklich alles probieren zu können – vor allem, wenn alles so lecker hergerichtet ist. Im Urlaub ist das Frühstück für uns auch etwas ganz besonderes, da wir unter der Woche nie zusammen frühstücken, bzw. überhaupt etwas frühstücken.

Ich bin eher der süße Frühstücker, Dominik dagegen mag es manchmal ganz gerne deftig.

Das Frühstück im Adler Dolomiti hat absolut keine Wünsche übrig gelassen. Neben vielen regionalen Produkten gab es ein umfangreiches Angebot, das von Süßspeisen wie frischgebackenen Crêpes über diverse Eiergerichte, Säfte, Smoothies, Müslis bis hin zu Wurst, Marmeladen und Honig reichte. Es war einfach alles da, was man sich nur vorstellen kann.

 

Frühstück im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den DolomitenFrühstücksbuffett im Adler Dolomiti St. Ulrich - Urlaub in den Dolomiten - Frühstück im Adler Dolomiti Wellness Hotel

Nachmittagsjause

Nachdem wir meist so gut gefrühstückt hatten, knurrte uns erst nachmittags wieder der Bauch. Bei leckeren Kuchen und Südtiroler Spezialitäten wie Topfenstrudel mit Marillen (mein absolutes Highlight) und einem leckeren Kaffee konnten wir uns nach den Wanderungen wieder stärken.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Jause im Adler Dolomiti Wellness Hotel

Abendessen

Abends wird man im Adler Dolomiti mit einem 5 bis 6 gängigen Gourmet Menü verwöhnt. Die für jeden Abend eigens ausgearbeitete Menükarte bietet die Möglichkeit, sein Wunschmenü aus vielen regionalen Produkten selbst zusammenzustellen. Vom Salatbüfett über Suppen, Vorspeisen und Antipasti, mehreren Hauptgerichten bis hin zur Dessertauswahl und einem gigantischen Nachspeisen Buffet konnten wir uns jeden Tag kugelrund essen. Auch die Auswahl für Vegetarier ist wirklich super!

 

 Urlaub in den Dolomiten - Abendessen im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Abend Essen im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Buffett im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Buffett im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Menü im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Abendessen im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Nachtisch im Adler Dolomiti Wellness Hotel  Urlaub in den Dolomiten - Nachspeisen Buffett im Adler Dolomiti Wellness Hotel

Ausflüge in St. Ulrich

Da die Dolomiten für uns die schönsten Berge in ganz Europa haben, dürfen Ausflüge in die Natur in einem Urlaub in den Dolomiten natürlich nicht fehlen. Im Zimmerpreis sind zwei Bergbahntickets enthalten. Zum Einen kann man die Seilbahn auf die Seiser Alm nutzen und zum anderen die Standseil Bahn auf die Raschötz.

Natürlich haben wir beide genutzt und möchten euch nun gerne die wunderschönen Aufnahmen von unseren Touren zeigen.

 

Wanderung auf der Seiser Alm zur Plattkofelhütte

Die Seiser Alm ist die größte Hochalm Europas mit insgesamt 56km² und liegt auf einer Höhe von 1.680m – 2.350m. Sogar Busse verkehren hier zwischen den Orten Kompatsch und Saltria. Im Sommer hat man unzählige Möglichkeiten für wunderschöne Wanderungen durch blühende Almwiesen während im Hintergrund die beeindruckenden Berge (wie zum Beispiel die Langkofelgruppe) erscheinen.

Mit der Seilbahn sind wir von St. Ulrich, die nur einen Katzensprung vom Hotel entfernt liegt, auf die Seiser Alm. Von der Bergstation hatten wir leider zunächst einmal keinen Blick auf die Langkofelgruppe, da sie noch in den Wolken lag. Wir folgten dem Wanderweg, der auch unterhalb der Adler Mountain Lodge vorbei führt, in Richtung Saltria. Wir kamen an blühenden und saftig grünen Wiesen vorbei und mussten immer wieder für wunderschöne Aufnahmen und Ausblicke anhalten, die trotz der fehlenden Sicht auf die Langkofelgruppe wirklich wunderschön war.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung auf der Seiser Alm

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung auf der Seiser Alm

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung auf der Seiser Alm

 

Nachdem sich so langsam die Wolken lichteten, entschieden wir spontan mit dem Florianlift weiter nach oben in Richtung Plattkofel zu fahren. Einen genauen Plan, wo wir eigentlich hin wollten, hatten wir immer noch nicht. Die Einzelfahrt kostete 11€ pro Person, eine Berg- und Talfahrt 17€ pro Person. Wir entschieden uns erst mal nur eine Bergfahrt zu nehmen, was sich im Nachhinein auch als die beste Option herausstellte.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung auf der Seiser Alm

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung auf der Seiser Alm

 

Ab der Bergstation des Florianlifts ging es nun etwas steiler bergauf und ich kam kräftig ins Schnaufen. Durch die Schwangerschaft war ich einfach etwas kurzatmiger. Wir hatten nun die Möglichkeit zur Murmeltierhütte weiterzulaufen oder zur Plattkofelhütte. Wir entschieden uns für die zweite Alternative, um einen Blick auf die andere Seite zu bekommen.

Wow! Das hatte sich wirklich richtig gelohnt.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung um den Plattkofel

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung um den Plattkofel

 

Nachdem wir die Karte ausführlich studiert hatten, entschieden wir uns, nicht zurück zu laufen, sondern dem Wanderweg um den Plattkofel zu folgen, um dann ab dem Sellajoch mit dem Bus über Wolkenstein, weiter nach St. Ulrich zu fahren. Da in den Bergen schon die ersten dunkleren Wolken hingen, legten wir keine große Pause ein. Das hat sich im Nachhinein auch als richtig herausgestellt!

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung um den Plattkofel

 

So langsam blitze und grollte es in der Ferne und wir legten noch mal einen Zahn zu, um nicht vom Gewitter überrascht zu werden. Der Ausblick war aber weiterhin grandios. Ab dem Rifugio Sandro Pertini fing es langsam an zu tröpfeln und wir nahmen beide Beine in die Hand und begannen das restliche Stück zu joggen.

Wir erreichten gerade noch rechtzeitig die Hütte Friedrich August Hütte und fanden zusammen mit ein paar anderen einen Unterschlupf. Nun regnete es aus allen Ecken und Enden: es hagelte, blitze und donnerte. Und wir waren heilfroh im Sicheren zu stehen. Eines sollte man beim Wandern nie unterschätzen und das ist die gewaltige Natur, die uns immer wieder ganz ganz klein erscheinen lässt.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung um den Plattkofel

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung um den Plattkofel

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung um den Plattkofel und Langkofel

 

Nachdem das Unwetter vorbei gezogen war, setzten wir unsere Wanderung wieder fort in Richtung Passo Sella um dort mit dem Bus nach Wolkenstein zu fahren. Allerdings hatten wir Pech, denn es war weit und breit kein Busfahrplan zu finden.

Nach Aussage eines Mitarbeiters vom Hotel gegenüber, sei das ganze Jahr hier noch kein einziger Bus gefahren. Nun gut, dann mussten wir eben Trampen. Also stellten wir uns an den Straßenrand und hielten den Daumen nach draußen. Und siehe da, schon das zweite Auto stoppte und nahm uns mit nach Wolkenstein. Das Paar, das uns mitnahm, kam aus Spanien und Russland und machte auch zur Zeit Urlaub in den Dolomiten. Wir tauschten ein Paar Tipps aus und waren einfach nur froh, dass es so schnell geklappt hatte.

Von Wolkenstein fuhren wir dann mit dem öffentlichen Bus weiter nach St. Ulrich. Die Bus- und Bahntickets sind übrigens auch bei der Übernachtung dabei.

 

E-Bike Tour auf die Seiser Alm

Auch an diesem Tag war das Wetter nicht ganz so gut. Dennoch entschieden wir uns am Vormittag eine kleine Mountainbike Tour zu machen. Da wir unsere eigenen nicht dabei hatten, liehen wir uns im Adler Dolomiti kostenfrei ein paar E-Bikes aus. Wir wollten schon seit längerem E-Bikes ausprobieren und so war es die perfekte Gelegenheit. Für mich als Schwangere wirklich perfekt, denn ohne elektrische Hilfe wäre ich definitiv nicht auf die Seiser Alm gekommen.

Da ich natürlich vorsichtig sein musste, wählten wir eine recht einfach zu fahrende Strecke. Über den Weg Nr. 6 sind wir von St. Ulrich in Richtung Monte Pana gefahren. E-Bikes machen echt wahnsinnig viel Spaß. Trotz Unterstützung betätigt man sich dennoch sportlich, muss sich allerdings nicht vollkommen auspowern. Die 450 Höhenmeter hätten wir in so kurzer Zeit auf jeden Fall nicht geschafft. Auf der Seiser Alm angekommen hatten wir wieder einen tollen Blick auf das Langkofel Massiv.

Da auch hier das Wetter uns einen Strich durch die Rechnung machte, brachen wir sogleich wieder auf und wählten den Weg Nr. 3 wieder in Richtung Tal nach St. Ulrich.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Mountainbike Tour auf der Seiser Alm

Mit der Standseil Bahn auf die Raschötz

An unserem letzten Urlaubstag wollten wir nach dem leckeren Frühstück den sonnigen Tag nutzen und entschieden uns für eine kleine, gemütliche Wanderung auf die Raschötz. Die Raschötz liegt im Norden von St. Ulrich und ist genauso wie die Seiser Alm eine weitläuftige Hochalm und umfasst 970 Hektar Land, mitten im Naturpark Puez-Geisler. Mit der Südwestlichen Ausrichtung der Alm, hat man den ganzen Tag wunderbaren Sonnenschein.

Nur ein paar hundert Meter vom Hotel Adler Dolomiti entfernt, liegt die moderne Standseilbahn Resciesa, die erst vor ein paar Jahren gebaut wurde.

Innerhalb von 8 Minuten brachte uns die Bahn ganz bequem 600 Höhenmeter nach oben. Die Aussicht von der Bergstation ist wirklich gigantisch. Man hat einen Blick auf die Bergkulisse des Sellastocks, die Marmolada, die Langkofelgruppe und Schlern! 

 

 Urlaub in den Dolomiten - Resciesa Standseilbahn

 

Ich weiß nicht, wie oft wir bei dieser Wanderung stehen geblieben sind und die Aussicht betrachtet oder Bilder gemacht haben. Aus dem Staunen sind wir auf jeden Fall nicht mehr raus gekommen. Urlaub in den Dolomiten sind auf jeden Fall ein absoluter Traum.

Von der Bergstation führt der Weg Nr. 35 vorbei an der kleinen bewirtschafteten Saltner Schwaige auf 2.113m. Durch den Wald, später über schöne gemütliche Wanderwege ohne jegliche Steigung ging es mit sagenhaftem Blick weiter auf dem Wanderweg Nr. 35.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Raschötz - Puez-Geisler

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Raschötz - Puez-Geisler - Blick auf Seceda

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Raschötz - Puez-Geisler - Blick auf Seceda

 

Auf der Alm grasten Kühe und Pferde – die wohl Glücklicksten der Welt. Nach ungefähr 4,8 km und 1 Stunde erreichten wir die auf 2.047m liegende Brogleshütte, die leider noch geschlossen hatte.

 

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Raschötz - Puez-Geisler - Blick auf Seceda

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Resciesia - Puez-Geisler - mit Kühen

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Resciesia - Puez-Geisler - Blick auf Seceda

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Resciesia - Puez-Geisler - Pferde

 Urlaub in den Dolomiten - Wanderung Raschötz - Puez-Geisler - Blick auf Seceda mit Pferden

 

Zurück kommt man wieder über den selben Weg. Bei einer leckeren Brotzeit auf der kleinen Hütte Salner Schwaige haben wir unseren Urlaub in den Dolomiten mit einer leckeren Brotzeit und Kaiserschmarrn ausklingen lassen.

 

Baita Cason - Wandern in den Dolomiten - Raschötz

Baita Cason - Wandern in den Dolomiten - Raschötz

 

Bei einem sind wir uns jetzt schon sicher: Dies war nicht der letzte Urlaub in den Dolomiten.

 


*Vielen Dank für die Einladung an das Hotel Adler Dolomiti in St. Ulrich für den wunderschönen Aufenthalt. Wir haben unseren Urlaub in den Dolomiten wirklich total genossen. Die Meinung bleibt wie immer davon unberührt. Aber allein schon die Bilder sprechen mehr als 1000 Worte.


Kennst du schon diese Artikel über Südtirol?

Das könnte dir auch gefallen

Ein Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar